Die Geschichte von BBB beginnt 1984 in Köln (Deutschland), als die Gründer der Plattenfirme Coconut Records - Tony Hendrik und ihre Ehefrau Karin van Haaren (vel Karin Hartmann) haben sich entschieden, ein neues musikalisches Projekt einzuleiten. Anfänglich hat man geplant, Sänger zu einer neuen Musikgruppe in England auszusuchen. Endgültig sind sie aber in Köln gefunden worden. Die originelle Zusammensetzung der Band, hat wie folgt ausgesehen: John Edward McInerney (geb. 7. September 1957 in Liverpool, England),Trevor Oliver Taylor (geb. 11. Januar 1958 in Birmingham, England, am 19. Januar 2008 in Köln, Deutschland gestorben) und Andrew Freddie Thomas (geb. 20. Mai 1946 in Los Angeles, USA, am 21, Juli 2009 in Köln, Deutschland gestorben).

Im Herbst 1984 ist eine Debütsingle der Band unter den Titel "L.O.V.E. In My Car" veröffentlicht worden, die trotz einer ziemlich großen Popularität in Discos und Clubs keinen großen Erfolg auf den Hitlisten erzielt hat. Dies ist das erste und zugleich das letzte Singlemusikstück der Band, in dem ein Hauptvocal zu Andrew gehörte. Die Produzenten haben nämlich eine Entscheidung getroffen, dass seit dem Zeitpunkt für Hauptvocal Trevor verantwortlich wird.

Im Frühling 1985 ist auf der Single das Musikstück "You're A Woman" veröffentlicht worden, das sofort zu einem großen Hit in der Europa wurde. Das von Trevor gesungene Lied hat einen 2. Platz der sich meist verkaufenden Singles in der Schweiz und in Schweden erreicht. In Deutschland hat der Hit den achten Platz erzielt. Im Sommer 1985 ist ein Debütalbum der Band unter den Titel "Hot Girls - Bad Boys" veröffentlicht worden, der in der Schweiz bis zum 9. Platz der Aufstellung von sich meist verkaufenden Alben gelangen ist. Die aus dem Album stammende Single "Pretty Young Girl" hat sich in Schweden auf Platz 9, in Deutschland auf Platz 29 und in der Schweiz auf Platz 30 platziert.

Das Jahr 1986 hat zwei weitere Singlehits gebracht:"Kisses And Tears (My One And Only)" und "I Wanna Hear Your Heartbeat (Sunday Girl)", die für das zweite Album eine Werbung gemacht hatten. Die beiden Stücks haben entsprechend den 22 und den 14 Platz in Deutschland und 26 und 21 in der Schweiz erreicht. Das Album unter den Titel "Heartbeat" hat außer der für die Band typischen Musikstücks auch zwei Coverversionen enthalten:"Love Really Hurts Without You" (primär Billy Ocean) und "Baby I Love You" (primär Phil Spector). Die erste von ihnen ist als eine nächste Single der Band veröffentlicht worden, hat aber keinen größeren Erfolg erreicht.

1987 ist die Single "Gimme Gimme Your Lovin' (Little Lady)" erscheint, die das neue, dritte Album der Band angekündigt hat. Ein füt BBB typisches Musikstück, das von Trevor gesungen worden ist, ist keine Überraschung für Liebhaber der Gruppe dargestellt.

Niemals hat in der Zeit vermutet, welche Änderungen in der Band bezüglich der Herausgabe einer nächsten Single, zu dem das Musikstück "Come Back And Stay" geworden ist. Das Lied hat einen außergewöhnlichen Erfolg in Deutschland erreicht und sich auf Platz 18 der Liste der sich meist verkaufenden Singles platziert. Dies ist ein erstes Musikstück der Band, in dem Hauptvocal von John gesungen worden ist. Zusätzliche Vorteile der Single stellen Frauenparts dar, die von Lyane Leigh gesungen worden sind. Auf dem im Juni 1987 veröffentlichen Album "Love Is No Crime" haben wir in der Rolle der Hauptsängers außer Trevor auch John gehört.

Das Jahr 1988 hat das nächste Album unter den Titel "My Blue World" gebracht, aus dem die Singlehits: "Don't Walk Away, Suzanne" (Platz 44 in Deutschland),"Lovers In The Sand" (Platz 42 in Deutschland) und "A World Without You (Michelle)" (Platz 17 in Deutschland) stammen. Die zwei letzten Singles sind als limitierte Ausgaben in Remix-Versionen veröffentlicht worden. Fast alle Songs in dem Album sind von John gesungen worden. Trevor haben wir hier nur in zwei Stücks: "Bad Reputation" und "Love Don't Come Easy" gehört. Die Situation hat auf Beziehungen in der Band ausgewirkt und immer mehr konnte man es beobachten, dass Trevor sich im Hintergrund nicht komfortabel fühlt. 1988 ist die erste in der Geschichte der Band Kompilation veröffentlicht worden, die den Titel "Bad Boys Best" getragen hat. Außer der bekannten Singlehits hat sie ein Premierenstück unter den Titel "Hungry For Love" enthalten. Das Musikstück ist in 2 Versionen in der Single veröffentlicht worden und hat den Platz 26 der Liste von deutschen Singles erreicht. In der gleichen Zeit hat Trevor Taylor die Band verlassen, um die Karriere des Sängers in anderen Musikgruppen:"Street Noise","Ozazuvas","Supa T." und "Umoya" fortzusetzen.

Die Band hat schnell einen neuen Sänger,  Trevor Bannister (geb. 5. August 1965 in Grembsby, England) gefunden. In der Zusammensetzung hat die Gruppe 1989 zwei Singles: "Lady In Black" und "A Train To Nowhere" veröffentlicht, die entsprechend den Platz 16 und 27 in Deutschland erreicht haben. Die zwei Musikstücks haben eine Werbung für das fünfte Album der Band gemacht, das den Titel "The 5th" getragen hat. In dem gleichen Jahr ist auch eine Kompilation unter den Titel "Super 20" veröffentlicht worden.

"Game Of Love" – so klingt der Titel des nächsten Album der BBB-Band, das 1990 veröffentlicht worden ist. Die Werbung für das Album ist von 3 Singles: "How I Need You" (Platz 33 in Deutschland), "Queen Of Hearts" (Platz 28 in Deutschland) und "Jungle In My Heart" (Platz 41 in Deutschland) gemacht worden. Im gleichen Jahr sind auch eine Sondersigle unter den Titel „The Official Bootleg Megamix vol.1" und eine Videokassette "Bad Boys Best", die Videoclips der Band enthaltet hat, veröffentlicht worden.

1991 ist die Single "House Of Silence" veröffentlicht worden, die das Album unter den gleichen Titel angekündigt hat. Obwohl auf der Platte mehrere erfolgreiche Stücks enthalten geworden sind, hat die Plattenfirma die Entscheidung getroffen, das Album mit weiteren Singles nicht zu veröffentlichen.

1992 ist das nächste Album der Band unter den Titel "Totally" veröffentlicht worden. Die Werbung für die Platte ist durch  3 Singles:"I Totally Miss You", "Save Your Love" (Platz 16 in Deutschland und Platz 89 in den USA) und "A Love Like This" geworden. In den Vereinigten Staaten sind sogar Speziellausgaben der zwei ersten Singles veröffentlicht worden, in den neue Remixe der Titelaufnahmen enthalten worden sind. Das Jahr1992 hat auch eine weitere Kompilation in der Diskografie der Band gebracht, die den Titel "More Bad Boys Best" getragen hat. Neben der Hits aus Jahren 1989-1992 (u.a. "A Train To Nowhere","Queen Of Hearts","House Of Silence") haben die Produzenten ein paar Raritäten aufgegeben: eine neue Version des Stücks "Kiss You All Over, Baby" mit Vocal von John,"Lady In Black" in der Live-Ausführung und ein Sonderremix von "You're A Woman", wo die Hauptstimmen John McInerney und Trevor Bannister gesungen haben.

1993 ist ein weiteres bahnbrechendes Jahr in der Geschichte der Band. Es ist die Single "Kiss You All Over, Baby" veröffentlicht worden (Version, die sich im vorigen Jahr auf der Kompilation "More Bad Boys Best" befunden hat) , die die Werbung für das Album "Kiss" gemacht habe. Es ist ein ganz besonderes Album gewesen, da außer der 6 neuen Stücks in dem neue Versionen von "Kiss You All Over, Baby" und "I Live", originelle Version von "Kisses And Tears (My One And Only)", neuer Remix von "I Totally Miss You" und eine spanische Version von "Save Your Love" unter den Titel "Aguarda Tu Amor" enthalten worden sind. Darüber hinaus sind in dem Jahr die Potpourris: "Dancing With The Bad Boys" und "Bad Boys Blue" (ausschließlich für den amerikanischen Markt bestimmt) veröffentlicht worden. Trotz der Erfolge, die durch die Band in der Zeit erzielt worden sind, hat Trevor Bannister eine Entscheidung getroffen, die Gruppe zu verlassen. In der gleichen Zeit haben sich John und Andrew entschieden, Coconut Records zu verlassen und einen Vertrag mit der neuen Plattenfirma – Intercord - abzuschließen. Im gleichen Jahr ist die Band auf Tournee nach Afrika gegangen. Während der Tournee hat auf der Bühne zu Gast Owen Standing aufgetreten. Der Sänger ist aber nicht zum offiziellen Mitglied der Band geworden. Ursache der Situation hat ein Vertrag dargestellt, die der BBB-Band durch Ex-Plattenfirma der Gruppe - Coconut Records vorgeschlagen worden ist. John und Andrew haben eine Entscheidung getroffen, die Tätigkeit der Gruppe als ein Duett fortzuführen.

1994 ist die Single "Go Go (Love Overload)" veröffentlicht worden, die die Werbung für ein voll und ganz Premierenalbum unter den Titel "To Blue Horizons" gemacht hat. Aus dem Alben sind noch 2 Singles: "What Else?" und "Luv 4 U" veröffentlicht worden. Eine spezielle Ausgabe des Albums ist auch in Vereinigten Staaten veröffentlicht worden, wo als Bonustracks die Musikstücks: "Family Beat" und "Don't Be So Shy" (B-Seiten der zwei letzten Singles) enthalten worden sind .In der Zwischenzeit hat die Coconut Records das Potpourri "You're A Woman", die Single "Dance Remixes" und das Album "Completely Remixed", in dem neue Remixe der Hits von BBB enthalten worden sind, veröffentlicht.

Im Juni 1995 ist die Single "Hold You In My Arms" veröffentlicht worden, die bei der neuen Zusammensetzung der Band aufgenommen worden ist. An die Band hat sich Mo Russel (geb. 15 März 1956 auf der tropischen Insel Aruba, Karibisches Meer) angeschlossen.

1996 ist das Album "Bang! Bang! Bang!" veröffentlicht worden, für das noch eine Single unter den Titel "Anywhere" die Werbung gemacht hat. Sowohl die beiden Singles, als auch das Album haben leider keinen Erfolg errungen.

Das Jahr 1997 hat ein ganzliches Schweigen aus der Seite der Band gebracht. In März 1998 hat jedoch die Gruppe, nach dem sie einen neuen Vertrag mit Coconut Records abgeschlossen hatte, die Single "You're A Woman'98" veröffentlicht. Die neue Version des Hits vor Jahren hat einen großen Erfolg erreicht (Platz 17 in Finnland und Platz 52 in Deutschland). Im Sommer hat die Band das neue Album unter den Titel”Back” veröffentlicht (Platz 28 in Deutschland). Außer der neuen Versionen der bekannten Hits und eines speziellen Megamixes sind in der Platte 7 Premierenstücks enthalten. Produzenten der Mehrheit von neuen Remixen waren Andy Matern und Christoph Schick, und einige neuen Songs sind von den berühmten deutschen Komponisten und Produzenten Davida Brandes (Bros Music) komponiert und veröffentlicht worden . Die Werbung für die Platte haben noch drei Singles gemacht: ”The Turbo Megamix” (Platz 8 in Finland und Platz 73 in Deutschland), ”From Heaven To Heartache” und “The Turbo Megamix Vol.2”. Im gleichen Jahr sind die Kompilation unter den Titel "With Love From Bad Boys Blue... - The Best Of The Ballads" und die Videokassete "Bad Boys Best'98" veröffentlicht worden.

Im Februar 1999 sind zwei Singles auf dem Markt erscheint: die von Intercord veröffentlichte "Hold You In My Arms'99" und die "The-Hit-Pack", die eine Werbung für das im gleichen Jahr herausgegebenen Album ”…Continued” (Platz 38 in Deutschland) gemacht hat. So wie beim Album "Back" sind in der Platte außer den Premierenstücks auch Remixe der bekannten Hoits enthalten. Im Mai 1999 ist die Kompilation "Pretty Young Girl" veröffentlicht worden und im September des gleichen Jahres ist ans Tageslicht das Premierenalbum unter den Titel "Follow The Light" (Platz 80 in Deutschland) gekommen. Dies ist zugleich das letzte Album gewesen, das mit  Mo aufgenommen  worden ist, weil er Ende des Jahres die Band verlassen hat.

Am 29. 2000 ist die Single “I'll Be Good” erscheint, die für das im Juli veröffentlichtes Album „Tonite” die Werbung gemacht hat. Obwohl einige Stücks, wie: "S.O.S. For Love","I Wanna Fly" oder "Do What You Do" ein ziemlich großes Potenzial in sich gehabt haben,  hat die Plattenfirma sich entschieden, den weiteren Single der Platte nicht zu veröffentlichen.

Im Juli 2001 ist die Kompilation unter den Titel "Bad Boys Best 2001" erscheint. Außer dem Set von Hits aus den vier letzteren Platten hat die Veröffentlichung zwei Premierenstücks: "Don't Want Your Love" und "Sweet Little Things" enthalten. 2002 ist auch der Vertrag zwischen Coconut Records und der Band erloschen.

Im Sommer 2002 hat die Band einen neuen Vertrag mit David Brandes (Bros Music) unterzeichnet und von September die Arbeiten an einem neuen Album beginnt.

Am 7. Juli 2003 ist bei der Plattenfirma Koch Universal die Single "Lover On The Line" (Platz 72 in Deutschland) veröffentlicht worden, die eine Werbung für das am 4. August herausgegebene Album "Around The World" (Platz 43 in Deutschland). Darüber hinaus sind auch die Potpourris: "In The Mix" und "Gwiazdy XX Wieku - Największe Przeboje" (ausschließlich für den polnischen Markt) erscheint.

Das folgende Jahr (2004) hat die Band „Bad Boys Blue” auf Werbekonzerten in Deutschland, in den USA,in Russland, in der Ukraine und in Ungarn verbracht.

Im Januar 2005 hat der letzte Konzert von Bad Boys Blue in bisheriger Zusammensetzung stattgefunden, denn Andrew die Gruppe verlassen hat. Das ganze Jahr 2005 hat John verbracht, indem er mit begleitenden Musikern und Sängerrinnen die Konzerte in Deutschland, in den USA, in Russland und in der Türkei gegeben hat. 2005 ist auch ein ereignisreiches Jahr gewesen, wenn es um die der Band gewidmeten Veröffentlichungen geht.  Es ist die erste in der Geschichte der Gruppe DVD erscheint, die den Titel "1985 - 2005 | Video Collection" getragen hat. Es sind auch Potpourris: "Hit Collection vol. 1 - You're A Woman","Hit Collection vol.2 - The Best Of","Greatest Hits Remixed","Hungry For Love" und "Greatest Hits" (2 CD) sowie die Neuveröffentlichungen der Kompilationen: "Completely Remixed" und "Dancing With The Bad Boys" herausgegeben.

Im Januar 2006 hat sich Carlos Ferreira (geb. 11. April 1969 r. in Mosambik) an John angeschlossen. Im September 2006 ist eine spezielle Drei-Platten-Box unter den Titel "Hit Collection" erscheint, in der die Megahits von Bad Boys Blue enthalten worden sind.

Im August 2007 ist ein folgendes Potpourri unter den Titel "Bad Boys Best" veröffentlicht worden, dessen Trackliste identisch mit der Trackliste der Kompilation "Bad Boys Best 2001" gewesen ist. Im September 2007  ist auch die weitere DVD von Bad Boys Blue erscheint, die einen Titel "Bad Boys Best Videos" getragen hat. Liste der Clips auf der DVD war identisch wie auf der DVD "1985 - 2005 | Video Collection".

Das neue Album von Bad Boys Blue unter den Titel "Heart & Soul", das von französischen Produzenten aus MS Project (Johann Perrier und Antoine Blanc) veröffentlicht worden ist, ist am 13. Juni 2008 erscheint. Ihre Herausgabe hat die Single "Still In Love" vorangestellt, die am 20. Mai 2008 auf dem Markt aufgetaucht hat und die Remixe enthaltet hat, die von Almighty, Alex Twister und DJ Elkan/DJ Moraz erstellt worden sind. Im Oktober 2008 r. ist eine weitere Kompilation der Band unter den Titel "The Single Hits (Greatest Hits) erscheint.

Im Mai 2009 ist das Musikstück "Queen Of My Dreams" als eine digitale Single veröffentlicht worden.

Am 19. Juni 2009 hat die Plattenfirma Coconut Music/Sony Music das Sonderalbum unter den Titel "Rarities Remixed" herausgegeben, in dem moderne Remixe der Singlehits und der Albumstücks enthalten worden sind.

Am 30. Oktober 2009 hat die Plattenfirma Coconut Music/Sony Music die spezielle Kompilation unter den Titel "Unforgettable" herausgegeben. Die Veröffentlichung ist den zwei verstorbenen originellen Mitgliedern der BBB-Band - Trevor Taylor und Andrew Thomas gewidmet worden.

Am 13. August 2010 haben Coconut Music/Modern Romantics Productions/Sony Music die Jubiläums Single "Come Back And Stay Re-Recorded 2010" veröffentlicht. Sie enthält Remixes, die von MS Project, Alex Twister, Spinnin Elements & Almighty produziert wurden. Am 27. August 2010 veröffentlichten die genannten Labels das Jubiläumsalbum "25". Es enthält 25 neu aufgenommene Hits, 7 brandneue Remixes und eine Bonus DVD.